Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/bruddler

Gratis bloggen bei
myblog.de





In eigener Sache

Nach meinen ersten Aufschrieben kamen Reaktionen in meinem Gästebuch, die ich so nicht stehen lassen möchte. Ich habe nichts gegen Kritik, mache bestimmt auch den einen oder anderen Fehler beim schreiben. Ich bin kein Profi sondern schreibe wie es mir einfällt. Allerdings bin ich bestimmt kein Rechts/- oder Linksradikaler. Politisch war ich eher immer schwarz. Bin auch jetzt nicht braun geworden. Ich bin mit Kindern von Gastarbeitern und deren Eltern groß geworden. Ebenfalls habe ich nie ein Problem mit Menschen anderer Hautfarbe gehabt. Im Gegenteil. Bei uns zu Hause sind schon Menschen anderer Hautfarbe ein und ausgegangen, als man wegen Kontakten zu solchen Menschen noch schief angeschaut wurde von den Nachbarn, auch von Ausländischen. Meine Einträge enthalten Erfahrungswerte, die ich selbst machte oder von Bekannten und Freunden mit bekam. Dazu schrieb und schreibe ich dann meine Meinung und wie ich es interpretiere. Sollte da einmal etwas ungenau sein, was passieren kann oder nicht sein können, kann man mir dies ruhig in normaler Form mit teilen. Auf Beleidigungen aber dabei verzichten. Ich habe bestimmt schon mehr für Integration von Gastarbeitern getan wie einige, die mir hier meinen Patriotismus für Deutschland als Braun auslegen, oder auch geholfen. Wer mich kennt weiß das. Ich habe auch nichts dagegen, wenn jemand aus dem Ausland hierher kommt um hier zu leben und sich entsprechend benimmt beziehungsweise integriert. Sie müssen dazu auch nicht die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen und dürfen auf ihr Heimatland stolz sein. Dies jedoch fordere ich auch für uns Deutsche ein. Manchmal vielleicht auch nicht immer in der richtigen Formulierung. Da erwarte ich jedoch genau diese Toleranz, die manch einer der sich für so einen guten Mensch hält ebenfalls erwartet. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Rote Politik wäre normal nicht schlecht, wenn sie wirklich entsprechend durchführbar wäre. Leider aber ist es so nicht und viele versprechen sich da eigene Vorteile und denken wenn sie anderen Honig um den Mund schmieren wird das schon. Zahlen tun das sowieso die anderen und man steht gut da. Wie viele Prominente, die sich ablichten lassen und sonst nichts machen. Es ist einfach zu fordern, wenn ich nicht dafür bezahlen muss.
27.10.15 18:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung